Public Relations

9 Tipps für die interne Kommunikation

Tipps interne Kommunikation

Mitarbeiter sind die Bezugsgruppe Nummer eins für jedes Unternehmen. Sind sie zufrieden und ist die Stimmung gut, ist das Unternehmen erfolgreich. Missmut und Frust dagegen haben Firmen schon so manches Mal einen Skandal eingebracht. Am besten gestalten Unternehmer und Unternehmerinnen die interne Kommunikation aktiv von Anfang an mit – im Rahmen ihrer Corporate Identity (CI). Sie umfasst neben dem bekannten Corporate Design (CD) auch die Corporate Culture und die Corporate Communcation. Wie geht das Unternehmen mit bestimmten Themen um, wie ist die Tonalität, welche Feedbacksysteme gibt es?

Für MyPfadfinder habe ich einen Gastartikel beigesteuert, der sich genau mit diesem Thema beschäftigt.

>> Corporate Identity und Gesundheit – 9 Tipps für gesunde Kommunikation

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen: Allein der Fakt, dass es regelmäßige Feedbackgespräche gibt, eine MItarbeiterbefragung oder feste Sprechzeiten für Ideen und Belange der Mitarbeiter, stimmt sie schon entspannter – egal, ob sie die Chance nutzen oder nicht.